Tag Archiv für hl. lukas

Mittwochskolumne vom 19.10.2022

Der Heilige Lukas

Bern (novaradio.ch): Am 18. Oktober feiert die Kirche den Evangelisten Lukas. Ich finde es wichtig, dass wir der Evangelisten gedenken, da sie uns in Erinnerung rufen, wie wichtig es für einen Katholiken ist, sich mit der Heiligen Schrift auseinanderzusetzen. Vor allem das Evangelium ist das Fundament unseres Glaubens. Für jeden Christen sollte es selbstverständlich sein, die Frohe Botschaft zu kennen und immer wieder zu lesen. Durch das ständige Lesen der Bibel tauchen wir ein in das ewige Wort Gottes und können dieses für unser Leben fruchtbar machen. Ich bin überzeugt, dass Gott uns in allen Lebenslagen mit seinem Wort hilft.

Der Evangelist Lukas ist der Überlieferung nach ein Arzt gewesen und hat als erster Bilder von der Heiligen Gottesmutter Maria gemalt. Lukas gilt als der Evangelist, der die griechische Sprache von den vier Evangelisten am besten beherrschte. Die Tatsache, dass gerade Lukas trotz seines tiefen und enormen Sprachvermögens auch gemalt hat, zeigt uns, dass bei aller Liebe zur Schrift einige Glaubensbotschaften nicht nur mit dem Verstand aufgenommen werden können. Der Mensch ist ein Wesen, welches von Gott mit allen Sinnen angesprochen wird. Immer wenn ich eine alte mittelalterliche Stadt besuche, staune ich über die gotischen Kirchen und Kathedralen, welche die Künstler erbaut haben. Ohne ein geschriebenes Wort zu hinterlassen, haben sie unglaublich viel für die Evangelisierung bis ins 21. Jahrhundert hinein getan. Bis heute kommen viele Menschen zum Glauben an den Auferstandenen, da sie beeindruckt sind von der grossen Liebe, mit welcher diese Bauwerke erschaffen wurden. Sie zeugen von der Liebe Gottes. Ich möchte hier an dieser Stelle darum auch für die Kunstschaffenden ein gutes Wort einlegen. Die Kunst ist ein wichtiges Mittel, den Menschen die Grösse und Würde des Menschseins aufzuzeigen. Damit meine ich nicht nur die spezifisch christliche Kunst. Alles Schöne, Wahre und Gute führt uns schlussendlich zu Gott. In unserer Gesellschaft wird die Kunst leider an den Rand gedrängt. Alles andere scheint wichtiger. Ich sehe einen engen Zusammenhang zwischen dem Niedergang des Christentums und dem Niedergang der Kunst. Unterstützen wir daher alle Menschen, die mit ihren Talenten sich der Kunst widmen und bitten wir den Heiligen Lukas, dass Gott den Künstlern die Kraft gibt, mit ihren Werken zur Neuevangelisierung beizutragen. DR