Archiv für admin

Katholische Orden: Dominikaner

In der zweiten Sendung von katholische Orden, stellen wir Ihnen kurz den Orden der Dominikaner vor.

Mittwochskolumne vom 26.01.2022

Synodaler Weg

Bern (novaradio.ch): In unserem Bistum, dem Bistum Basel, und in anderen Bistümern findet momentan der synodale Weg statt. Es ist richtig und gut, dass Menschen sich über die Zukunft der Kirche Gedanken machen. Man muss nicht gegen diesen Prozess sein, da doch auch viele Früchte aus Gesprächen entstehen können. Schlimm ist es aber, wenn wie im Bistum Basel Jesus Christus nicht mehr im Zentrum steht. Jede Diskussion über die Zukunft der Kirche muss sich der Frage stellen, wie Gott ins Zentrum gerückt werden kann. Wie können wir IHM den Weg bahnen. Es wird im Bistum Basel seit Jahren über Konzepte, über Dokumente und andere Papiertiger gesprochen, die in all den Jahren die Entleerung der Kirchen nicht gestoppt haben. Man muss sich der Tatsache stellen, dass auch die bestgemeinten Konzepte völlig blutleer sind, wenn sie nicht mit dem Geist Gottes gefüllt sind. Vieles in unserem Bistum würde sich bessern, wenn vor jeder Konferenz um den Beistand des Heiligen Geist gebetet würde. Als Menschen müssen wir uns im Klaren sein, dass wir ohne Gott wenig ausrichten können. Gott ist der Herr seiner Kirche. Wollen wir seine Kirche mit Leben füllen, müssen wir ihr weiten Raum für Gott geben. Lassen wir Gott auf dem synodalen Weg nicht links liegen!

Theologiestunde: Ost- und Westkirche

Es trennt uns nicht nur der Kalender, sondern der theologische Graben ist grösser als man denkt, zwischen der römisch-katholischen Kirche und der orthodoxen Kirche.

Quelle: Vatican Magazin

ZOOM: Gutachten zum Fall Bistum München

In dieser Sendung habe ich einige Nachrichtenportale zusammengeführt und meine Gedanken zum Fall Bistum München und Freising, sowie wie man mit dem em. Papst Benedikt XVI an den Pranger gestellt hat.

Theologiestunde vom 23.01.2022

Ab heute und am kommenden Sonntage, werden wir den hl. Benedikt von Nursia vorstellen. Wir starten mit den ersten zwei Kapiteln.